blackpoet

Im Reich des Individualisten
 

Letztes Feedback

Meta





 

Warum eigentlich BlackPoet?

Das hat viel mit meiner Einstellung zur Poeterey zu tun.

Ich empfinde mich selbst eher als einen realitätsnahen und dennoch schwarzmalerischen Denker/Dichter. Es fällt nicht unbedingt vielen Leuten immer leicht meinen Ansichten und Meinungen zu folgen. In gewisser Hinsicht ist es sogar schwer überhaupt den Sinn meiner Worte zu erfassen , denn ich neige stark zu bildhafter Sprache.Schwarz steht nach meiner Aufassung für die Kehrseite der schönen Welt und umgekehrt für die Schönheit der dunklen Romantik. Englisch ist es , weil es an der Stelle einfach besser klingt.(Bin generell Sprachenfan)